Hygieneplan Dragonerhalle
Vor dem Betreten des Gebäudes muss die Liste mit den Kontaktdaten ausgefüllt abgegeben werden. Nur Personen welche auf der Liste stehen, dürfen zusammen mit den Sportler/innen das Gebäude betreten.
Es ist der MNS zu tragen und der Mindestabstand zu beachten.
1.
Die Sportler/innen betreten als erstes das Gebäude, über den Sportlereingang, desinfizieren sich die Hände und gehen, der Beschilderung folgend, zur linken Treppe.
Als erstes betritt die Gastmannschaft das Gebäude und begibt sich auf den mittleren Flur. (Hallenhöhe)
Als zweites betritt die Heimmannschaft das Gebäude und wartet auf dem unteren Flur.
Die Umkleiden bleiben geschlossen, bitte bereits zu Hause oder in der Halle / im Flur umziehen.

2.
Wenn die vorherige Mannschaft die Halle verlassen hat,

werden die Bänke und Flächen desinfiziert und erst dann die Mannschaften aus den Fluren abgeholt.
 Erst die Gastmannschaft- Wenn diese in der Halle ist, die Heimmannschaft.
Wenn die Mannschaften in der Halle sind, wird das Gebäude für die Zuschauer geöffnet. Die Zuschauer müssen entweder schon im Vorfeld einen Kontaktdatenzettel ausfüllen oder vor Ort, vor dem Betreten der Halle. 

Bei den Jugendspielen sind nur die fahrenden Eltern und ggf. Geschwister zugelassen. 
Bei den Seniorenspielen erfolgt der Einlass über das Ticketsystem, weitere Infos folgen auf der Homepage unter www.mtv-karlsruhe.net
Nach jedem Spiel verlassen als erstes die Zuschauer/innen (alle) die Tribüne über den gekennzeichneten Weg durch die Tiefgarage. Auch Zuschauer/innen, welche das nächste Spiel noch ansehen möchten, müssen die Tribüne verlassen und sich erneut registrieren lassen.
Wenn alle Zuschauer/innen aus der Halle / dem Gebäude sind, verlassen die Mannschaften die Halle.
Nach dem Spiel, zum Verlassen der Halle, ist der MNS zu tragen.
Besuch der Toilette:
Die Toiletten für die Zuschauer befinden sich im Untergeschoss. Da das Einbahnstraßenprinzip eingehalten werden muss, muss die Toilette über die Beschilderung Ausgang aufgesucht werden. Das erneute Betreten der Halle kann dann nur erfolgen, wenn keine nachfolgende Mannschaft in den Fluren wartet. Ansonsten muss das Ende des Spiels abgewartet und das Gebäude über den Ausgang verlassen werden.
Die Toilette Spieler/innen sind für Gastmannschaft im Wartebereich mittlerer Flur, für die Heimmannschaft im Wartebereich unterer Flur.

Einlass der Sportler/innen ist ca. 30/45 Minuten vorher in die Flure, ca. 30 Minuten vorher in die Halle.
Einlass Eltern und Zuschauer/innen ist ca.
15 Minuten vor dem Anpfiff.