Punkte für unsere mnl. A

Am Samstag, 3.11. ging es für die männl. A Jugend im Kellerduell auswärts zur JSG Neuthard/Büchenau. Die JSG, die diese Runde bereits einen Pluspunkt für sich einfahren konnte und in der Tabelle als vorletzter rangiert, startete ebenso voll Engagement wie die A Jugend des MTV.
Das gesamte Spiel über befanden sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe und es gelang keiner, sich vorzeitig abzusetzen. Eine immer wieder erarbeitete Führung wurde durch Unkonzentriertheit in der Abwehr zunichte gemacht.
Somit musste man mit einem zwei Tore Rückstand (17:15) in die Halbzeit gehen.
Die Halbzeitansprache beider MTV Trainer viel kurz und knapp aus:
„Hinten zu und vorne die Dinger machen!" war die klare Zielsetzung.
Nach dem Seitenwechsel wurde dies blendend umgesetzt. Durch bärenstarke Paraden des Keepers Florian, gleich zu Beginn der zweiten Hälfte, motivierte sich die Mannschaft ohne Zutun der beiden Trainer an der Außenlinie. Die Konzentration stieg und die Abwehr stand sicher.
Dennoch gelang den Jungen weiterhin kein entscheidendes Absetzen.
Doch aufgeben war heute keine Option! Nie waren die zwei Punkte in dieser bisher schwierigen Saison greifbarer.
Und so präsentierte sich die Mannschaft auch weiter. Durch ruhiges und konzentriertes Spiel im Angriff und eine stark arbeitende Abwehr, konnte die Partie bis zur 58. Minute offen gehalten werden. Dem Willen von Martin, weniger als zwei Minuten vor Schluss, war es dann zu verdanken, dass der 1. Sieg der Saison perfekt gemacht werden konnte. Auch ein direkter Freiwurf der Gastgeber, 6 Sekunden vor Schluss, konnte dies nicht mehr verhindern.
Mit dem guten Gefühl, diese zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen, wurde die Heimreise zurück nach Karlsruhe angetreten.
Fazit: Die alte Phrase „Wo ein Wille ist, ist ein Weg!" trifft einmal mehr zu und brachte die ersten zwei Punkte. Die Mannschaft hat ihren Willen stark aufs Parkett gebracht.