Am vergangenen Samstag verlierte die 1. Damen trotz kämpferischer Leistung gegen die Damen aus Knielingen. Dabei fing alles sehr gut an. Nach einem tollen Spiel der ersten Herren, mussten die Damen ran. Alle waren höchst motiviert, konzentriert und fokussiert darauf das Spiel zu gewinnen. Dadurch dass die erste Herrn und einige Fans blieben, hatte die Damen zusätzlich hervorragende Unterstützung.

Auch die ersten Minuten der Partie verliefen nach Plan. Bis zur neunten Minute führte der MTV erst mit zwei und später mit einem Tor. Dann jedoch glich der Gegner zum 4:4 aus.   Ab diesen Zeitpunkt war es ein Hin und Her zwischen Gleichstand und einem Tor Vorsprung für den TV Knielingen. Einige verworfene 7-Meter und unglückliche Abschlüsse führten zum Ende der Halbzeit jedoch zu einem Stand von 13:11 für den TV.

In der zweiten Hälfte gaben die Mädels des MTVs nochmal Gas. Jedoch schafften sie es zu keinen Zeitpunkt mehr den TV einzuholen. In der 52. Minute führte der TV sogar mit vier Toren. Doch die Mannschaft des MTVs gab nicht auf und kämpfte sich wieder ran. Leider fehlte zum Schluss die Zeit für einen Ausglich oder einen Sieg und so wurde die Partie mit einem 23:22 beendet.

Trotzdem kann die Mannschaft zufrieden mit sich sein, da sie das letzte Mal mit neun Toren gegen Knielingen verloren hatten und eine deutliche Verbesserung ihrer Leistung zeigten. Außerdem fielen viele Spieler bei diesem Spiel aus. Das nächste Spiel wird das Glück bestimmt wieder auf der Seite des MTVs sein. Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern und freuen uns euch auch beim kommendem Spiel am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Eichelgartenhalle begrüßen zu dürfen. Gegner diese Woche wird die erste Damen der R-N Löwen sein.