Damen 1 Neureut
Nachdem die Woche zuvor eine Niederlage im Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten zu verarbeiten war, empfingen die Damen 1 nun vor heimischer Kulisse den Tabellenletzten, die TG Neureut 2. Wie in der Hinrunde sollten die zwei Punkte auch diesmal auf das Konto der MTV Damen gehen.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen. In der 14. Spielminute gelang es den MTV-Damen mit drei Toren in Führung zu gehen. Diese wollte natürlich gehalten und weiter ausgebaut werden. Nervosität

und Nicht-Lockerlassen der Gegnerinnen führten schließlich zum Ausgleich, sodass es mit 14:14 in die Halbzeitpause ging. Der Wille und die Motivation dieses Spiel zu gewinnen war in der Kabine deutlich zu spüren. Zu Beginn der zweiten Halbzeit fielen auf beiden Seiten gleichermaßen Tore, sodass sich keine der Mannschaften absetzen konnte. Durch drei Tore in Folge lagen in der 42. Spielminute die Gegnerinnen in Führung. Die MTV-Damen ließen nicht nach, versuchten sich ranzukämpfen und antworteten nach der genommenen Auszeit mit ebenfalls drei Toren, sodass es 10 Minuten vor Schluss unentschieden stand. Nach diesem hart erkämpften Ausgleich war auf dem Spielfeld deutlich zu spüren, dass der Sieg zum Greifen nahe war. In der 57. Spielminute wurde durch ein Tor des Geburtstagskindes Didi die Führung (25:24) übernommen. In dieser hochspannenden Schlussphase konnte die Führung durch eine starke Mannschaftsleistung, vor allem auch in der Abwehr, gehalten werden. Und als der zuletzt ausgeführte Freiwurf der Gegnerinnen nicht im Tor landete, wurde mit großer Erleichterung der Sieg lautstark gefeiert. Das in der Woche zuvor im Training Geübte konnte erfolgreich umgesetzt werden, somit belohnten sich die Damen vom MTV mit den wichtigen zwei Punkten.
Vielen Dank für die lautstarke Unterstützung durch das Publikum! Das nächste Heimspiel findet am 15.02. um 16 Uhr in der Dragonerhalle gegen den TV Knielingen statt.
Es spielten: J. Roether(4), K. Watzek(1), L. Schucker, F. Ruf(5), A. Bartels, D. Graf(1), D. Fotler(11), C. Sender(Tor), X. Boge, J. Dickgießer, F. Kaufmann(3)