MTV Karlsruhe -JSG Enztal 37:37(19:18)

am 22.9.29182 Spiel C

 

Spannung bis zur letzten Sekunde

Es war eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche zu erkennen. Die Zuschauer sahen von Anfang an ein stark umkämpftes Spiel, mit ständig wechselnder Führung. In der 20. Minute, beim Spielstand von 13:11 konnten wir uns das erste Mal eine zwei Toreführung erspielen. Aber die Abwehr und Torhüterleistung konnte sich nicht weiter stabilisieren, so dass es mit einem gerechtfertigten 19:18 in die Halbzeitpause ging.
Nach dem Wechsel schien der Sieger schon festzustehen,

der MTV konnte sich bis zur 42. Minute auf 28:22 absetzen. Die Abwehr stand jetzt besser und die Torhüter konnten erstmals im Spiel mehrere Würfe hintereinander entschärfen. Doch leider verletzte sich zu diesem Zeitpunkt eine Spielerin und konnte erst zur 50. Minute wieder eingesetzt werden.
Durch unnötige Hektik wurden Bälle sinnlos weggeworfen und die JSG konnte bereits in der 49. Spielminute auf 29:29 ausgleichen.
Unsere Torfrau konnte 15 Sekunden vor Schluss, beim Spielstand von 37:37, einen letzten Ball abwehren, jedoch konnten wir den letzten Wurf nicht mehr im Tor unterbringen.
Im Schnitt hätten wir die 2 Punkte sicherlich mehr verdient gehabt. Aber allein 6 verworfene 7m zeigen, dass hier noch etwas die Coolness fehlt, ein Spiel sicher zu Ende zu bringen. Zudem war die Trainingssituation durch die Ferien alles andere als optimal. Jetzt haben wir erstmal drei Wochen Zeit um uns auf das nächste Spiel gegen Langensteinbach vorzubereiten.
Insgesamt stehen zumindest die ersten Punkte auf dem Konto und zumindest die Angriffsleistung macht Lust auf mehr.
Es spielten: Tor: Lili B. Josephine B., Ari R. (13), Paula M. (7), Kathrin S. (7), Silja K.(6), Annik Sch. (2), Emily E. (2), Anna M., Carlotta C.