MTV- JSG Neuthard/Büchenau
Am Sonntagmittag, 24.11.2019, trafen beide Mannschaften in der Halle ein und da man bereits zwei Mal gegeneinander gespielt hatte, kannte man sich inzwischen. Beide Spiele konnten wir für uns entscheiden, auch wenn letztes Mal das Glück

auf unserer Seite stand. Heute wollte man von Anfang an das Spiel dominieren und möglichst früh für sich entscheiden. Das war zumindest der Wunsch der Spieler rund um Trainerin Julia.
Konzentriert startete das Aufwärmen und auch in der Kabine lag der Fokus auf dem Spiel.
Ins Spiel startete der MTV dennoch holprig. In der Abwehr waren viel zu große Lücken, die Absprache fehlte und die Jungs konnten sich durch starke Aktionen vorne leider nicht belohnen. Bis in die 12. Spielminute stand es also unentschieden (7:7). 80 Sekunden später konnten wir uns dann endlich mit 10:7 absetzen. Dank vielen guten Abwehraktionen und einem super schnellen und präzisen Spiel nach vorne konnten wir den Gegner komplett überrennen. Bis zur Halbzeit konnten die Gäste aus Neuthard/Büchenau nichts mehr aufholen und wir konnten somit mit einer 4 Tore Führung in die Halbzeit gehen (20:16).
Die zweite Hälfte starteten wir mit einem 4:0 Lauf, was den Vorsprung auf 24:16 erhöhte. Der Gegner gab sich dennoch nicht auf, denn durch grobe Fehler in der Abwehr konnten die Jungs aus Neuthard immer wieder profitieren.
Wir konnten dennoch unsere Führung halten bzw. ausbauen und haben uns den Heimsieg und natürlich auch die 2 Punkte nicht mehr nehmen lassen. Der Endstand lautete 41:33.
An der Abwehr ist noch viel zu arbeiten, dennoch waren wir uns alle einig, dass der Angriff nicht mehr aus lauter Einzelkämpfern besteht, sondern eine starke Teamleistung war. Alle Spieler konnten mindestens ein Tor erzielen und im Zusammenspiel sind deutliche Fortschritte zu erkennen.
Auch ein großes DANKE an alle die uns bei unserem Spiel unterstützt haben. Wir hoffen, euch bei unserem nächsten Spiel, am 30.11.2019 um 15:15 Uhr in der Sporthalle der Universität Karlsruhe, gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim 2, wieder begrüßen zu dürfen.
Gespielt haben:
Florian (TW), Felix (5), Mattis (8), Noah (1), David (1), Julian (2), Marc (6), Mirco (2), Fabian (3), Moritz R. (1), Moritz H. (5), Benjamin (5), Ludwig (2).
Trainerin: Julia