maennl A

Am Sonntag reiste die männl. A-Jugend des MTV nach Langensteinbach. Das letzte Mal, als man hier zu Gast war, tat man sich sehr schwer und musste die Punkte abgeben. Wir wussten, dass auch dieses Spiel nach der Trainingspause, wegen der Ferien, nicht einfach werden würde.
Nach einem konzentrierten Aufwärmen und einer klaren Ansage vor dem Spiel, startete das Spiel

sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft schaffte es sich abzusetzen. Unser Angriffsspiel war zwar ruhig und strukturiert, dennoch landeten einfach zu viele Würfe neben dem Tor. In der Abwehr fehlte uns in vielen Situationen auch das Glück, bzw. wir schafften es nicht eine ballorientierte Abwehr zu spielen und der Ball fand seinen Weg zu einem freien Gegenspieler. Somit ging es mit 20:20 in die Pause.
In der Halbzeit wurde in der Kabine Klartext gesprochen. Wir nahmen uns vor, im Angriff mit deutlich mehr Schwung zu spielen und viel mehr zum Tor zu ziehen. Für die Abwehr war der Plan, die Gegenspieler wirklich festzumachen oder den Ball, wenn möglich, abzufangen.
Trotz vieler guter Vorsätze, schafften wir es nicht uns abzusetzen. Bis in die 44. Minute war es ausgeglichen (27:27) aber in der 50. Spielminute konnten wir uns dann endlich mit drei Toren absetzen (28:31). Doch dann, ein herber Rückschlag. In der 53. Minute zeigte der Schiri die rote Karte gegen uns. Die Mannschaft reagierte dennoch überraschend stark! In Unterzahl zeigte sich das Team kampfbereit und spielte einen wirklich schönen Handball. Trotz Manndeckung konnten wir den Angriff bis zu einem Tor ausspielen. Die Jungs nutzten ihre Chancen. In der Abwehr kämpften sie zusammen und jeder wollte diese 2 Punkte mit nach Hause nehmen. In der 58. Spielminute konnten wir uns dann mit fünf Toren absetzen (32:37) und alle waren überglücklich, dass man als Team in dieser heißen Schlussphase überzeugen konnte.
Das Endergebnis lautet 34:37 und wir konnten die 2 wichtigen Punkte mit nach Hause nehmen. Wir bedanken uns für die lautstarke Unterstützung bei den vielen mitgereisten Fans. Unser nächstes Spiel findet am 08.03.2020 um 13:30 Uhr in der Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard statt. Wir hoffen auf Eure Unterstützung!
Trainerin: Julia Dickgießer
Gespielt haben: Florian (TW), Moritz (6), Mattis (4), Ludwig, Benjamin (2), Mirco, Felix (10), Fabian (2), Julian (2), Marc (4), Noah (2), Vincent (1), David (4).