Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

SG KIT MTV LOGO

 

Die bitterste Heimniederlage der Saison

Am Sonntagabend war der TSV Knittlingen bei uns zu Gast.
Unsere Jungs waren heiß auf einen Sieg, aber evtl. schon zu sicher zu gewinnen, das zeigte sich bereits beim Aufwärmen, was deutlich unkonzentrierter als sonst verlief.

Wir starteten super stark ins Spiel. Die Abwehr stand gut, und wir konnten in den ersten 15 Minuten bereits 11 Tore erzielen (11:6). Nach der Auszeit von

Knittlingen drehte sich die Partie aber leider. Durch fehlende Absprachen und viel zu wenig Einsatz, vorne wie hinten, gingen wir mit einem 16:16 Halbzeitstand in die Kabine.

Wir waren uns einig, nochmal Vollgas zu geben. Wir konnten schon viele Spiele durch eine gute 2. Halbzeit gewinnen und das war auch diesmal unser Ziel.

Leider konnten wir alles was wir uns vornahmen nicht so richtig umsetzen. Bereits in der 38. Minute lagen wir mit 19:22 hinten. Ganz davon ziehen konnte Knittlingen, trotz unserer extrem schwachen Leistung, aber nicht. Auch die harte Auszeitansprache brachte keine Besserung. Wir hatten keinen Zugriff mehr auf dieses Spiel. In der 58. Spielminute stand es 27:30 und die Auszeit der Gegner ermöglichte uns noch eine gezielte Ansprache. Jetzt wirkte die Mannschaft wach und erkannte, in was für eine miserable Ausgangssituation sie sich gebracht hat. Durch eine starke Manndeckung konnten wir noch 2 Ballgewinne in Tore verwandeln, aber aufgrund der wenigen Zeit die wir noch hatten, schafften wir den Ausgleich nicht mehr und verloren das Spiel mit 29:30.

Fazit: Der TSV Knittlingen hat den eindeutig besseren Tag / Abend erwischt. Wir haben uns durch fehlende Konzentration, schlechte Abschlüsse und viel zu wenig Laufbereitschaft in der Abwehr selbst geschlagen. Noch nie haben wir es erlebt, dass das Team so wenig Siegeswille zeigt und so wenig Biss hat.
Jetzt wollen wir aber den Kopf nicht hängen lassen, denn so ein Spiel macht eine gute Saison nicht kaputt.
In der kommenden Woche wollen wir Selbstvertrauen für unsere beiden letzten Saisonspiele holen.

Unser nächstes Spiel ist am Sonntag, den 20.03.2022 um 17:30 Uhr in Walzbachtal. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Gespielt haben: Sven Lingscheid und David Brüßler (beide TW), Jonas Knörr (1), Yannick Schiwy (1), Philipp Rieck (5), Stephan Ziegler (1), Ingo Böhmert (3), Geronimo Duckert (2), Torben Demuth (1), Benedikt von Lewinski, Ludwig Fink (4), Florian Czorniuk (2), Flix Weiß (2), Leo Weißhaar (7/2).

Trainerin: Julia Dickgießer