Saisonabschluss der Handballjugend 2018/19

 

SA1

Am Sonntag, 14.4. trafen sich die Jugendspieler/innen, Eltern und Trainer/innen in
der Dragonerhalle, um gemeinsam den Saisonabschluss zu feiern.
Der Termin fiel dieses Jahr in das erste Ferienwochenende, so dass leider schon
viele in den Ferien waren. Aber es war ein schöner Vormittag, mit Spielen in
gemischten Jugend-, Eltern- und Trainermannschaften und der Vorstellung der
Trainer für die kommende Saison.
Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in der vergangenen Saison auf
vielfältige Art (Fahrer/innen, Zeitnehmer/innen etc.) unterstützt haben.
Als Trainer verlassen uns Thorsten Deppner (E Jugend) und Tim Heisterklaus (weibl.
A Jugend). Auch ihnen ein großes DANKE für die Unterstützung.

 

SA2

SA3

SA4

SA5

SA6

SA7

SA8

SA9

 

 

SG Eggenstein-Knielingen – MTV Karlsruhe

Zur eher ungewohnten Spielzeit ging es für unsere Mädchen der weiblichen Jugend B am vergangenen Montag in ihr letztes Saisonspiel. Das ursprünglich für den 30.3. angesetzte Spiel musste am vorigen Wochenende nach einem famosen Start unserer Mannschaft beim Stand von 2:4 in der 9. Minute aufgrund einer schweren Verletzung einer Spielerin der gegnerischen Mannschaft abgebrochen werden. An dieser Stelle wünschen wir der Spielerin der SG Eggenstein-Knielingen noch einmal gute Besserung.

wb01

Weiterlesen...

Geschlagen zum Saisonabschluss

Am Sonntag reisten die Gäste aus Stutensee bereits sehr früh zu uns nach Karlsruhe an. Den Mädchen sowie den Trainern war bewusst, dass es ein eher hartes Spiel werden wird.

Der Beginn der Partie war ausgeglichen (8. Min. 4:5), doch nach bereits 22 Minuten stand es 8:11 für die Gäste. Bis zu Halbzeit konnte man sich nochmal etwas herankämpfen (14:17), doch weder die Trainer noch die Spielerinnen waren zufrieden.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor, sich im Angriff mehr Zeit zu nehmen und die Abschlüsse besser zu wählen. Außerdem wollte man in der Abwehr die Spielabläufe der Gegner früher unterbinden und stören.

Weiterlesen...

Krimi in Brühl

Am Samstagabend war die weibliche A-Jugend zu Gast beim Tabellenführer in Brühl. Allen war bewusst, dass es ein hartes Spiel wird, doch es wurde spannender als gedacht.

6d880a98-f598-44b7-8ca2-27d8095abb57

Nach einem sehr konzentrierten und fokussierten Aufwärmen starteten die Mädels motiviert ins Spiel. Leider war man bereits in der 7. Spielminute drei Tore hinten. Die Abwehr stand etwas lückenhaft und vorne schaffte man es nicht durch die sehr defensiv stehende Abwehr der Brühlerinnen.

Nach 30. gespielten Minuten stand es 16:10 für Brühl. Das war zwar deutlich, aber keinesfalls tragisch, da Brühl bisher erst 2 Punkte abgeben musste. In der Halbzeit entschied sich die Mannschaft, sich nochmal auf drei Tore rankämpfen zu wollen und dann zu schauen, was denn noch möglich ist.

Weiterlesen...

Der MTV lädt ein

wbl. Jugend sucht