Auswärtsniederlage gegen Tabellenführer

Am Samstag, den 13.4.19, waren die Damen 1 der SG MTV/Bulach zu Gast in Pforzheim. Trotz eines sehr kleinen Kaders mit Unterstützung aus den Damen 2 waren sie gewillt es den Pforzheimerinnen auch im Rückspiel wieder extrem schwer zu machen, nachdem wir das Hinspiel für uns entscheiden konnten.
Nachdem die Damen der SG nach 15 Spielminuten ihr erstes Tor zum 4:1 erzielen konnten, war klar: Es wird schwer. Die Abwehr der Pforzheimer Damen stand geschlossen und im Angriff konnten die wir in den meisten Fällen nur über die Außenpositionen und den Kreis zum Abschluss kommen. Auch in der Abwehr taten sich unsere Damen schwer, da die Absprachen nicht richtig getroffen wurden und man nur „halbherzig" hingelangt hatte. In die Halbzeit ging es dann mit einem Rückstand von 6 Toren (12:6)

Weiterlesen...

Erfolgreicher Krimi gegen den TSV Rintheim 2

Am vergangenen Sonntag traf die SG MTV Bulach in der Dragonerhalle auf die Gäste aus Rintheim. Schon im Voraus war klar, dass es ein spannendes Spiel werden würde, da die Rintheimer womöglich Unterstützung aus ihrer ersten Mannschaft holen würden, um sich den Klassenerhalt zu sichern. Im Training bereiteten sich die Damen intensiv auf ihren Gegner, mit dem es in der Vergangenheit schon einige heiß umkämpfte Spiele gegeben hat, vor und alle waren hoch motiviert sich den Sieg zu holen!

rintheimCJ

Weiterlesen...

Auswärtsniederlage gegen die HSG Walzbachtal

In diesem verspäteten Hinspiel gegen die HSG Walzbachtal waren leider weder Spieltempo noch Wurfglück auf unserer Seite. Und das, obwohl wir unserer Damen 2 den rasanten, sehr kämpferischen Sieg, den diese sich direkt vorher gegen die Damen 2 der HSG Walzbachtal erspielt hatten, nachmachen wollten.

Nach ausführlichem warmmachen, bei dem eigentlich genug Zeit war, sich ans Harz und die enge Halle zu gewöhnen, starteten die Karlsruher leider dennoch mit einer gelben Karte, statt mit einem Auftakttreffer. Eine Warnung für die Abwehr, die durchaus ernst genommen wurde, sodass der Gegner in Schach gehalten werden konnte. Parallel nahm auch der Angriff Fahrt auf und die Damen der HSG Walzbachtal wurden mit einigen schnellen Toren überrascht. Bis zum 6:6 (13. Spielminute) begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, doch danach gingen den Gästen leider Puste und Ideen aus. Fehlendes Wurfglück und etliche Lattentreffer sorgten dafür, dass bis zur Auszeit in der 21. Minute nur noch Gegentore fielen. Das Spieltempo konnte nur durch hektische Pässe aufrechterhalten werden, was zu Ballverlusten führte und mit entsprechenden Gegenangriffen hart bestraft wurde und so lagen die Gastgeberinnen zur Halbzeit mit fünf Toren vorn (13:8).

Weiterlesen...

Remi gegen Ettlingenweiher

Als einer der Höhepunkte des großen Heimspieltages empfingen die Damen 1 am vergangenen Sonntag die Gäste aus Ettlingenweier in der Dragonerhalle.

Bei sonnigem Frühlingswetter erfolgte das Aufwärmen sehr konzentriert und in bester Stimmung. Auch die Ansprache vor dem Spiel war motivierend und siegesgewiss. Dass wir diese zwei Punkte unbedingt mit nach Hause nehmen wollen, machte das erste, sehr energische Tor der SG MTV/Bulach besonders deutlich. Sie bauten direkt zum 2:1 aus und die stabile Abwehr verhinderte sämtliche Tore aus dem Aufbauspiel der Gäste. Diese blieben der SG dennoch dank etlicher Siebenmeter stets auf den Fersen und so erzielte der TV in der 16. Minute erstmals den Ausgleich der bis dahin wenig torreichen Partie(4:4). Nachdem unsere Damen sich wieder mit zwei Toren abgesetzt hatten, begann die Aufholjagd von neuem und so stand es zur Halbzeit 9:9.

Weiterlesen...

Kreispokal SG MTV/Bulach gegen TG Neureut

Am vergangenen Donnerstag wurde das Pokalhalbfinale zwischen der SG MTV/Bulach und der TG Neureut ausgetragen. Die Damen der SG MTV/Bulach fanden zunächst schlecht ins Spiel. Kleine Unkonzentriertheiten führten zu Ballverlusten, welche die Gegner konsequent bestraften. So sah man sich schnell mit 1:5 im Hintertreffen. Danach gelang es den Damen des MTV jedoch sich zu stabilisieren, so dass die Mannschaft sich auf ein 5:5 Unentschieden herankämpfen konnte. Die Wende konnten die Damen der SG MTV/Bulach jedoch nicht erzwingen und es gelang Neureut sich erneut etwas abzusetzen. Beim Spielstand von 10:13 für Neureut wurden die Seiten gewechselt.

p1

Weiterlesen...

Rückrundenspiel gegen den SSC Karlsruhe

Nachdem unsere Damen 2 der SG MTV/Bulach im Hinrundenspiel mit einem Unentschieden nach Hause fuhren, war für dieses Spiel klar: Dieses Mal sollten es die zwei Punkte werden!

Durch eine starke 6:0 Abwehr und einige schnelle Torerfolge stand es nach 16 Minuten schon 10:5 für die SG. Allerdings konnte der SSC bis zur Halbzeitpause noch bis zu einem 11:9 aufholen.

Die zweite Halbzeit startete dann zugunsten des SSC, welcher sich in der 43. Minute in Führung brachte. Trotzdem kämpften unsere Damen weiter und konnten durch die Umstellung auf eine 5:1 Abwehr dranbleiben. Zusammen mit starken Torwartleistungen und einem erfolgreichen 7 Meter in den letzten 30 Sekunden konnten sich unsere Damen ihren Sieg mit einem 20:18 sichern!

Durch diesen Sieg konnten unsere Damen 2 sogar einen Rang in der Tabelle aufsteigen.

 

d2ssc

Auswärtssieg gegen Bruchsal Untergrombach

Nicht nur weil die HSG Bruchsal/Untergrombach in der Rückrunde deutlich knappere Ergebnisse gegen starke Gegner aus dem Mittelfeld und oberen Teil der Tabelle erzielen konnte, war man auf Seiten der SG MTV-Bulach gewarnt: Das Hinspiel in heimischer Halle hatten wir deutlich gewonnen und nahezu alles hatte an diesem Tag funktioniert. Es war also klar, dass der Gegner auf Wiedergutmachung aus sein würde und alles geben würde, um die Punkte an diesem Samstagabend daheim zu lassen. Wie erwartet verlief dann auch die erste Halbzeit: zwar konnten wir uns innerhalb von 6 Minuten einen 3-Tore-Vorsprung erspielen ohne ein einziges Gegentor zu kassieren, doch spätestens beim 6:7 (20. Min) war klar, dass es uns die HSG an diesem Tag nicht leicht machen würde. Glücklicherweise stand die Abwehr trotz relativ dünn besetzten Kader seitens der SG konstant sehr gut, wodurch man sich bis zur Halbzeitpause einen 3-Tore Abstand sichern konnte. Somit ging es mit 10:13 in die Halbzeit.

Eli

 

Weiterlesen...

SG MTV/ Bulach gegen TG Neureut 2

Am vergangenen Sonntag trafen die 1. Damen der SG MTV/ Bulach auf die TG Neureut 2. Die SG startete gut ins Spiel und ging direkt mit 2:0 in Führung. Die TG wehrte sich jedoch und konnten den Ausgleich zum 3:3 erzielen. Mit einer starken Mannschaftsleistung in der Abwehr und einem konzentrierten Spielaufbau gelang es den Damen aus Bulach im Laufe der ersten Halbzeit immer wieder im Führung zu gehen. 5 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit konnte die SG die Führung mit dem 11:9 auf eine 3 Tore ausbauen - doch die Führung halten konnten sie nicht. In den Minuten bis zur Pause verloren die Damen immer wieder zu schnell den Ball, konnten erarbeite Torchancen micht nutzen und die umgestellte Abwehr verlor den Zugriff auf die Damen der TG Neureut, sodass sie schließlich mit einem Spielstand von 11:12 in die Pause gingen.

Weiterlesen...

Landesligakrimi der 1. Damen in Knielingen

Am vergangenen Samstag verlierte die 1. Damen trotz kämpferischer Leistung gegen die Damen aus Knielingen. Dabei fing alles sehr gut an. Nach einem tollen Spiel der ersten Herren, mussten die Damen ran. Alle waren höchst motiviert, konzentriert und fokussiert darauf das Spiel zu gewinnen. Dadurch dass die erste Herrn und einige Fans blieben, hatte die Damen zusätzlich hervorragende Unterstützung.

Auch die ersten Minuten der Partie verliefen nach Plan. Bis zur neunten Minute führte der MTV erst mit zwei und später mit einem Tor. Dann jedoch glich der Gegner zum 4:4 aus.   Ab diesen Zeitpunkt war es ein Hin und Her zwischen Gleichstand und einem Tor Vorsprung für den TV Knielingen. Einige verworfene 7-Meter und unglückliche Abschlüsse führten zum Ende der Halbzeit jedoch zu einem Stand von 13:11 für den TV.

In der zweiten Hälfte gaben die Mädels des MTVs nochmal Gas. Jedoch schafften sie es zu keinen Zeitpunkt mehr den TV einzuholen. In der 52. Minute führte der TV sogar mit vier Toren. Doch die Mannschaft des MTVs gab nicht auf und kämpfte sich wieder ran. Leider fehlte zum Schluss die Zeit für einen Ausglich oder einen Sieg und so wurde die Partie mit einem 23:22 beendet.

Trotzdem kann die Mannschaft zufrieden mit sich sein, da sie das letzte Mal mit neun Toren gegen Knielingen verloren hatten und eine deutliche Verbesserung ihrer Leistung zeigten. Außerdem fielen viele Spieler bei diesem Spiel aus. Das nächste Spiel wird das Glück bestimmt wieder auf der Seite des MTVs sein. Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern und freuen uns euch auch beim kommendem Spiel am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Eichelgartenhalle begrüßen zu dürfen. Gegner diese Woche wird die erste Damen der R-N Löwen sein.